Lehrerinnen und Lehrer

Kontaktmöglichkeiten unserer Lehrkräfte

Grundsätzlich ist uns der gute Kontakt untereinander sehr wichtig.

Als Eltern können Sie sich gern auch direkt an den Klassenlehrer oder seinen Vertreter wenden, indem Sie z.B. Ihrem Kind eine Nachricht mitgeben.

Wenn sie mit uns einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren, geben Sie bitte bei der Kontaktaufnahme Ihren Gesprächsanlass an, damit wir uns auf das Gespräch vorbereiten können. Wir bitten weiterhin darum, vertrauliche Daten nur im persönlichen Kontakt auszutauschen.

Eine dienstliche E-Mail-Adresse ist nicht verpflichtend. Sie setzt sich, wenn eingerichtet, normalerweise aus dem Nachnamen der Lehrkraft und unserer Webadresse zusammen, wobei Umlaute ausgeschrieben werden (z.B. müstermann -> muestermann): nachnameatsiemens-gymnasium-berlin.de (subject: Gespr%C3%A4chsanlass%20hier%20bitte%20kurz%20thematisieren, body: Bitte%20%20beachten%3A%0A-%20E-Mail-Adresse%20%C3%A4ndern%0A-%20Betreff%20%C3%A4ndern%0A-%20Anschreiben%20formulieren%0A-%20Absender%20mit%20Adressangabe%20bitte%20nicht%20vergessen)

Eine Veröffentlichung der dienstlichen E-Mail-Adressen ist nicht statthaft.

Die Lehrkräfte sind grundsätzlich nicht verpflichtet, per E-Mail zu kommunizieren. Es kann dabei auch nicht vorausgesetzt werden, dass E-Mails außerhalb des Zeitraumes Montag - Freitag von 8:00 bis 17.00 Uhr abgerufen werden.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn es ein paar Tage dauert, bis Sie eine Antwort (per Mail, Brief, Anruf oder in anderer geeigneter Form) erhalten.