Schnelllernerklassen ab Klasse 5

Schuljahr 2022/23 Information und Anmeldung

Informationen der Senatsverwaltung "Wohin nach der Grundschule?"

Ihr Kind zeigt große Freude am Lernen, ist wissbegierig und neugierig und arbeitet etwas schneller und selbstständiger als andere?
Dann ist eine Schnelllernerklasse am Werner-von-Siemens-Gymnasium vielleicht die beste Wahl für Ihr Kind.


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Schule.

Leider müssen wir die Schnuppertage und die Informationsveranstaltung der zukünftigen 5. Schnelllernerklassen aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens absagen.
Ab dem 01.12.2021, 19:00 Uhr wird auf unserer Homepage eine Onlinepräsentation für die zukünftigen 5. Schnelllernerklassen zu finden sein.
Ebenfalls ab dem 01.12.2021 befindet sich auf unserer Homepage ein virtueller Rundgang durch unsere Schule. Wir wünschen Euch und Ihnen viel Spaß beim digitalen Erkunden unseres Gymnasiums.
Wir hoffen und drücken fest die Daumen, dass wir unseren geplanten Tag der offenen Tür am 12.01.2022 in der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr in Präsenz durchführen können.

Termine:

01.12.2021                  Informationsveranstaltung neue 5. Klassen - ABGESAGT

08.12.2021                  Schnuppertag für neue 5. Klassen - ABGESAGT

12.01.2022                  Tag der offenen Tür 17.00 Uhr – 20.00 Uhr IN DIGITALER FORM

10.01. - 13.01.2022      Anmeldung zur Testung 

22.01.2022                     Testung

27.01.2022                    Information über das Testergebnis

08.02. - 11.02.2022      Anmeldezeitraum Schulplatz

Auf dieser Seite werden für Sie eine Woche vor Terminbeginn die benötigten Formulare hochgeladen, damit Sie genügend Zeit haben diese auszufüllen.
Wir hoffen Sie und Ihr Kind bald an unserem Gymnasium begrüßen zu können.

Herzliche Grüße von Ihrem Werner-von-Siemens-Gymnasium

Anmeldeverfahren

Wir benötigen für die Anmeldung folgende Unterlagen:

  • Anmeldung zur Testung (vgl. PDF-Datei im Anhang)
  • Original-Förderprognose der Grundschule
  • Original-Anmeldebogen der Grundschule (mit Hologramm).
  • Original-Zeugnis der 4. Klasse (1. Halbjahr)
  • das schulinterne Anmeldeformular

Bitte beachten Sie:

Anmeldungen ohne Förderprognose/Gutachten der Grundschule können nicht berücksichtigt werden.

Möchten Sie sich an einer weiteren Schule bewerben, so erhalten Sie von uns gestempelte Kopien der Originalunterlagen. Umgekehrt können Sie natürlich auch gestempelte Kopien der Förderprognose und des Anmeldebogens bei uns abgeben, sofern wir Zweit- oder Drittwunschschule sind.


Geschichtliches zu den Schnelllernerklassen

Begabtenförderung ab Klasse 5 - Schnelllerner statt Schnellläufer
Seit 1993 gibt es in Berlin den Schulversuch "Individualisierung des gymnasialen Bildungsganges". Das Werner-von-Siemens-Gymnasium war eines von drei ausgewählten Gymnasien, das eine 5. Klasse aufnehmen und nach veränderten Richtlinien unterrichten konnte. Diese Begabtenförderung im Rahmen der sogenannten „Schnellläuferklassen“ hat sich an unserer Schule bewährt, was unter anderem die Ergebnisse beim Mittleren Schulabschluss (MSA) und im Abitur eindrucksvoll zeigen. Als Reaktion auf die allgemeine Verkürzung der Schulzeit auf 12 Jahre und die frühere Einschulung der Kinder wurde das bisherige Konzept weiterentwickelt, um begabte Schüler weiterhin gezielt zu fördern. Deshalb bietet das Werner-von-Siemens Gymnasium ab dem Schuljahr 2011/2012 für besonders begabte Schüler Schnelllernerklassen an und ist damit seit 1. August 2013 als Schule besonderer pädagogischer Prägung anerkannt.

Was ist neu?
Die Schulzeit beträgt dann wie bei allen anderen Schülern insgesamt 12 Schuljahre; die 8. Klasse wird nicht mehr übersprungen. Durch die hinzukommende 8. Klasse stehen ca. 30 Wochenstunden mehr Unterricht zur Verfügung. Dieser wird in Form von Vertiefungskursen neben dem Kernunterricht bis Klasse 10 wöchentlich mit ca. 5 Stunden angeboten. In den neuen 5. Klassen werden Vertiefungskurse an einem Vormittag als Projektunterricht stattfinden.

Was gibt es an weiteren Angeboten?
Im Rahmen des Wahlpflichtfachangebotes kann ab Klasse 8 zwischen den Fremdsprachen Latein (Latinum), Spanisch und Chinesisch sowie den drei Naturwissenschaften (fächerübergreifend) gewählt werden. Ab Klassenstufe 10 stehen auch Russisch, Informatik, Philosophie, Mathematik, Astronomie, Erdkunde, Wirtschaft, Musik und Kunst zur Wahl. Zur Vorbereitung auf das Kurssystem kann das Fach Darstellendes Spiel im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft belegt werden