Biologie

  • Fachbereich Biologie am WvS
  • Fachbereich Biologie am WvS
  • Fachbereich Biologie am WvS
  • Fachbereich Biologie am WvS
  • Fachbereich Biologie am WvS
  • Fachbereich Biologie am WvS

Biologie – Die Lehre vom Leben

Warum fressen Eisbären keine Pinguine? Warum sind die Blätter grün? Und wer malt sie im Herbst bunt an?

Die Natur zeigt uns viele Geheimnisse und spannende Phänomene auf, deren Hintergründe und Zusammenhänge ergründet werden wollen. Der Biologieunterricht betrachtet aber auch das Leben selbst: Welche Lebensformen gibt es auf unserer Erde? Was unterscheidet uns Menschen aus biologischer Sicht von anderen Lebewesen? Sind wir überhaupt so viel anders? Was SIND Lebewesen überhaupt?

Die Liste ist wohl unendlich lang. Umso interessanter ist es, diesen und anderen Fragen der Biologie auf den Grund zu gehen. Dabei werden Basiskonzepte herausgestellt, die sich in unterschiedlichen Themenfeldern wiederfinden, z.B.:

-          Das System-Konzept: Welche Organisationsebene betrachten wir gerade? Wie ist die Organisationsstufe aus kleineren Einheiten zusammengesetzt?

-          Das Struktur-Funktions-Prinzip: Die SchülerInnen lernen, aus der Struktur einer Organisationseinheit auf die Funktion zu schließen und umgekehrt.

-          Das Entwicklungs-Konzept: Die SchülerInnen untersuchen, beschreiben und analysieren zeitliche oder strukturelle Veränderungen in unterschiedlichsten Kontexten.

Diese Basiskonzepte werden in den Jahrgangsstufen immer wieder aufgegriffen und vertieft, sodass die SchülerInnen ein fundiertes biologisches Verständnis erlangen. Ein multimedial ausgestatteter Fachbereich Biologie unterstützt dabei den Prozess der Erkenntnisgewinnung bei den SchülerInnen und macht eine lebendige Unterrichtsgestaltung möglich. So haben viele unserer SchülerInnen über Jahre großes Interesse an den Naturwissenschaften, das sie im Wahlpflichtbereich vertiefen können.

Aufgrund der großen Nachfrage bietet das Werner-von-Siemens-Gymnasium jedes Jahr in der Regel zwei Leistungskurse im Fach Biologie an.