Stoffverteilung

Der neue Rahmenlehrplan strukturiert die Themen auch im Fach Physik neu. Bis zur vollständigen Umsetzung sind Übergangsregelungen nötig, damit alle Schüler die Umstellung ohne inhaltliche Verluste überstehen können.

Die Verteilung der Themen bzw. Themenbereiche laut Rahmenlehrplan auf die jeweiligen Klassenstufen an unserer Schule sieht so aus:

Klasse 7:

Nach einer kurzen Einführung in das Fach Physik wird an alltagsnahen Beispielen und ohne aufwändige Mathematik zunächst der Bereich der Wärmelehre angegangen. In diesem Bereich zeigen sich schon einige typische Denk- und Arbeitsweisen der Physik. Nach einem kurzen Einschub zum Magnetismus wird das Augenmerk auf die Elektrizitätslehre gerichtet. Um für eine beginnende Mathematisierung einen möglichst greifbaren und vertrauten Themenbereich nutzen zu können, wird als weiterer Einschub die gleichförmige Bewegung betrachtet.    

3.1 Thermisches Verhalten von Körpern (14 Wochen)

Einschub: Magnete, Magnetfeld (4 Wochen)

3.5 Elektrischer Strom und elektrische Ladung (10 Wochen)

Einschub: gleichförmige Bewegung (4 Wochen)

Klasse 8:

In Klasse 8 werden zentrale physikalische Begriffe der Mechanik wie Kraft, Arbeit und Energie eingeführt und in der Wärmelehre aufgegriffen, wobei der Energiebegriff zunehmend im Zentrum steht. Die Elektrizitätslehre und damit das Verständnis für einfache elekrische Schaltungen wird weiter ausgebaut.

3.2 Wechselwirkung und Kraft (8 Wochen)

3.3 Mechanische Energie und Arbeit (8 Wochen)

3.4 Thermische Energie und Wärme (8 Wochen)

3.6 Elektrische Stromstärke, Spannung, Widerstand und Leistung (8 Wochen)

Klasse 9:

In Klasse 9 wird der Zusammenhang von Magnetismus und Elektrizitätslehre untersucht. Dabei wird unter anderem untersucht, wie man z.B. mit einem Dynamo Spannung erzeugen kann. Die Beschäftigung mit Energieumwandlungen schließt sich nahtlos an, ein Kraftwerksbesuch und Diskussionen zum Thema Energieversorgung vertiefen das Thema. Im Bereich Radioaktivität wird am Ende auch der Frage nachgegangen, inwieweit Kernenergie einen Beitrag leisten kann.

3.9 Magnetfelder und elektromagnetische Induktion (12 Wochen)

3.11 Energieumwandlungen in Natur und Technik (10 Wochen)

3.10 Radioaktivität und Kernphysik (10 Wochen)

Klasse 10:

In Klasse 10 wird die inzwischen weiter entwickelte Mathematik zunehmend genutzt, um im Bereich der Mechanik Vorgänge besser zu beschreiben und Probleme effektiver lösen zu können. Nach der genaueren Betrachtung von Bewegungen und ihren Ursachen wird den Schwingungen und Wellen besondere Aufmerksamkeit gezollt - hier fließen verschiedene Bereiche der Physik (z.B. Mechanik, Akustik und Optik) zusammen. Der Bereich der Optik wird abschließend genauer betrachtet.

3.7 Gleichförmige und beschleunigte Bewegungen (8 Wochen)

3.8 Kraft und Beschleunigung (8 Wochen)

3.12 Mechanische Schwingungen und Wellen (8 Wochen)

3.13 Optische Geräte (8 Wochen)