Unterrichtsprojekte

  • Book in a box 1
  • Book in a box 2
  • Book in a box 3
  • Book in a box 4
  • Book in a box 5
  • Book in a box 6

Book in a box project

„Eine Lesekiste ist ein leerer Schuhkarton, der während oder am Ende eines Leseprozesses passend zu einem Buch gestaltet und mit Gegenständen oder Materialien gefüllt wird, die für das Buch von Bedeutung sind. Mithilfe der Lesekisten können sich die Schüler ihre Bücher gegenseitig vorstellen.

Die Lesekiste begleitet und unterstützt den Leseprozess. Die Erstellung der Lesekiste hilft den Schülern, ihre Lektüre zu reflektieren, eigene Vorstellungen und Deutungen zu entwickeln und für andere anschaulich zu machen. Durch die persönliche Gestaltung wird ein konkreter Bezug zur Welt der  Schülerinnen und Schüler hergestellt und ihre Kreativität gefördert.  Die Lesekiste bietet vielfältige Anlässe zum Austausch über Literatur und eigene Leseerfahrungen. Und vor allem wird das Lesen für die Lernenden wertvoll, da während des Erarbeitungsprozesses ein Produkt entsteht, das eine wahre „Schatzkiste“ ist.“  (Methodenguide, Schöningh)

Wir haben mit der 9 C Stonecold von Robert Swindels als Lektüre und Anlass zur Erstellung einer Lesekiste genommen.  Stonecold (Eiskalt), 1993   ist ein Jugendroman, der die Schicksale von  Jugendlichen darstellt, die aufgrund familiärer Probleme auf der Straße leben müssen. Gleichzeitig  findet ein Ex-militär namens Shelter, dass die Straßen von London von Obdachlosen gesäubert werden sollten und sieht sich selbst als derjenige, der diese Mission erfüllen muss. Irgendwann trifft Shelter und den jugendlichen  Hauptprotagonisten. Das Ergebnis ist verhängnisvoll.

Die 9 C hat die Aufgabe sehr interessiert aufgenommen und viele Schülerinnen und Schüler haben ihre Lesekisten  mit viel Engagement, Sorgfalt und Kreativität gestalten.

Einige Schülerinnen hatten Interesse auf weitere Lektüre entwickelt und so entstanden die Lesekisten zu dem beliebten Klassiker der britischen Literatur Pride and Prejudice von Jane Austin (verfilmt von der BBC) und Unpolidhed Gem von der australischen Autorin Alice Pung. Unpolished Gem ist eine autobiographische Geschichte über kambodschanischen Flüchtlingen in Australien aus der Perspektive einer Jugendlichen der  Zweiten  Migrationsgeneration. Das in Deutschland wenig bekannte Werk ist in Australien renommiert